Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

der tktVivax GmbH
geän­dert am 25. Mai 2018 gemäß des
Gesetzes zur Anpassung des Datenschutzrechts an die
Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680
(kurz: Datenschutz-Anpassungs- und ‑Umsetzungsgesetz EU)

A. Datenschutz

I. Verantwortlicher

Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“) ist
tktVivax GmbH – gebuehrenkalkulation.com
Matthias-Magnus Dudzus
E‑Mail: datenschutz@gebuehrenkalkulation.com.

Bei Fragen oder Anmerkungen zu die­ser Datenschutzerklärung oder all­ge­mein zum Datenschutz wen­den Sie sich bit­te an Matthias-Magnus Dudzus.

II. Allgemeine Informationen zur Speicherfrist

Soweit in die­ser Erklärung nichts Konkreteres über die Speicherung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten genannt ist, wer­den wir die Daten solan­ge spei­chern, als wir

    1. die­se für die Erfüllung des genann­ten Zweckes not­wen­di­ger­wei­se brau­chen, oder
  1. eine gesetz­li­che (z.B. steu­er­recht­li­che oder han­dels­recht­li­che) Aufbewahrungsfrist besteht (regel­mä­ßig zehn Jahre vgl. §257 HGB, §147 AO).

III. Erhebung von personenbezogen Daten bei Besuch unserer Webseite

Bei der aus­schließ­lich infor­ma­to­ri­schen Nutzung unse­rer Webseite, also dann, wenn Sie unse­re Webseite nur zum Abruf von Informationen besu­chen, ist es grund­sätz­lich nicht erfor­der­lich, dass Sie per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ange­ben. In einem sol­chen Fall erhe­ben und ver­wen­den wir viel­mehr nur die­je­ni­gen Daten, die uns Ihr Internetbrowser an unse­ren Server über­mit­telt. Die nach­fol­gen­den Daten wer­den bei Ihrem Besuch auf unse­rer Webseite erho­ben und ver­wen­det:

  • (Anonymisierte) IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs unse­rer Webseite
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (kon­kre­te Seite)
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • jeweils über­tra­ge­ne Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Verwendetes Betriebssystem und des­sen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • ggfs. wei­te­re Daten, die erho­ben und ver­wen­det wer­den

Die vor­ge­nann­ten Daten sind für uns gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO tech­nisch erfor­der­lich um eine voll­um­fäng­li­che Funktionalität und Stabilität unse­rer Webseite zu gewähr­leis­ten. Zudem die­nen die­se auch dem Schutz unse­rer Datenverarbeitungssysteme gegen uner­laub­te Zugriffe. Die vor­ge­nann­ten Daten wer­den aus­schließ­lich zu sta­tis­ti­schen Zwecken gewon­nen und nach Wegfall der vor­ge­nann­ten Zwecke zur Löschung gebracht. Die Daten kön­nen kei­ner Person zuge­ord­net wer­den und es erfolgt auch kei­ne Zusammenführung die­ser Daten mit ande­ren Datenquellen.

IV. Anfragen per Kontaktformular und E‑Mail

Unser Kontaktformular soll Ihnen die Möglichkeit geben, sich mit uns in Verbindung zu set­zen. Wir benö­ti­gen zur Bearbeitung Ihrer Anfrage die fol­gen­den Daten: Name, E‑Mail, Telefonnummer, optio­nal ange­ge­be­ne Daten im Freitext, wel­che wir je nach Anfrageinhalt für die unter II. genann­ten Zeitpunkten gespei­chert. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt je nach Anfrageinhalt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO soweit ver­trag­li­che Erfüllungspflichten oder die Durchführung vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen bestehen.

Darüber hin­aus besteht für Sie auch die Möglichkeit mit uns per E‑Mail Kontakt auf­zu­neh­men. In einem sol­chen Fall wer­den von uns Ihre E‑Mail Adresse und die ande­ren von Ihnen frei­wil­lig über­mit­tel­ten Daten je nach Anfrageinhalt für die unter II. genann­ten Zeitpunkten gespei­chert. Die Verarbeitung der per E‑Mail ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt je nach Anfrageinhalt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO soweit ver­trag­li­che Erfüllungspflichten oder die Durchführung vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen bestehen.

V. Registrierung auf unserer Webseite

Es besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen unse­res Angebots zu regis­trie­ren. Hierbei wer­den in einer Eingabemaske die fol­gen­den Daten an uns über­mit­telt und gespei­chert: Vorname, Nachname, E‑Mail. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Registrierung dient uns dafür, Ihnen Inhalte oder Leistungen anzu­bie­ten, die auf­grund der vor­ge­hal­te­nen Inhalte und Leistungen aus­schließ­lich regis­trier­ten Personen bereit­ge­hal­ten wer­den kön­nen. Ihre über­mit­tel­ten Daten wer­den wäh­rend der Registrierungsdauer gespei­chert und je nach Registrierungsinhalt für die unter II. genann­ten Zeitpunkten gespei­chert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a) DS-GVO oder soweit ver­trag­li­che Erfüllungspflichten oder die Durchführung vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen bestehen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

VI. E‑Mail Newsletter

Sie haben die Möglichkeit von uns kos­ten­lo­se E‑Mail Newsletter mit werb­li­chen Inhalten zu abon­nie­ren. Für die Anmeldung zum E‑Mail Newsletter benö­ti­gen wir Ihre E‑Mail Adresse, Ihren Benutzernamen, Ihr Passwort, Ihren Firmennamen, Ihren Beruf, Ihren Wohnort als auch Ihre Telefonnummer. Eine Versendung von E‑Mail Newslettern erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung und des Abschlusses der E‑Mail Newsletter Bestellung unter Einsatzes des sog. Double-Opt-In Verfahrens. Hierbei wird Ihnen ein E‑Mail Newsletter nur dann zuge­sen­det, wenn Sie zuvor eine zuge­sand­te Bestätigungs-E-Mail zum E‑Mail Newsletter Versand über einen dar­in ent­hal­te­nen Link bestä­tigt haben. Die Anmeldungen zum E‑Mail-Newsletter wer­den von uns zur Nachweisbarkeit des Anmeldeprozesses pro­to­kol­liert. Hiervon umfasst ist neben der Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts auch Ihre IP-Adresse. Maßgeblich für den Inhalt und den Umfang des E‑Mail Newsletters ist die kon­kre­te Beschreibung der jewei­li­gen Inhalte im Rahmen des Anmeldeverfahrens.

Die Einwilligung kann jeder­zeit per Email an newsletter-kbd@gebuehrenkalkulation.com oder über den Link „Newsletter abmel­den“, den Sie am Ende des jewei­li­gen E‑Mail Newsletters fin­den, wider­ru­fen wer­den.

Rechtsgrundlage für die vor­ge­nann­te Speicherung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

VII. Einsatz von Social Media Plug-ins

1. Social Media Plug-ins Facebook, Google+

Wir nut­zen auf unse­rer Webseite die nach­fol­gend auf­ge­führ­ten Social Media Plug-ins: Facebook, Google+

a) Aus Gründen des Datenschutzes haben wir uns bewusst dage­gen ent­schie­den, direk­te Plug-ins von sozia­len Netzwerken auf unse­rer Webseite ein­zu­set­zen, sodass mit dem Aufruf unse­rer Webseite grund­sätz­lich kei­ne Daten auto­ma­tisch an das jewei­li­ge sozia­le Netzwerk über­tra­gen wer­den. Stattdessen nut­zen wir die sog. Zwei-Klick-Lösung. Mit Hilfe von der Zwei-Klick-Lösung kön­nen Sie selbst bestim­men, ob und wann Daten an die Anbieter der jewei­li­gen sozia­len Netzwerke über­mit­telt wer­den. Erst wenn Sie das Plug-in akti­vie­ren und damit Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung ertei­len, stellt Ihr Browser eine direk­te Verbindung zu dem Server des jewei­li­gen Anbieters her. Der Inhalt des jewei­li­gen Plug-ins wird dann vom zuge­hö­ri­gen Anbieter direkt an Ihren Browser über­mit­telt und in die Seite ein­ge­bun­den.

b) Durch die blo­ße Einbindung der Plug-ins erhal­ten die Anbieter noch kei­ne Informationen dar­über, dass unse­re Webseite durch Sie auf­ge­ru­fen wur­de. Solches erfolgt erst ab dem vor­ge­nann­ten Aktivierungszeitpunktes des ein­ge­bun­de­nen Plug-ins. Sofern eine sol­che Aktivierung vor­ge­nom­men wor­den ist, erhält der Plug-in Anbieter Informationen dar­über, dass unse­re Webseite durch Sie auf­ge­ru­fen wur­de. Dieses gilt unab­hän­gig davon, ob Sie ein Profil bei dem Plug-in Anbieter besit­zen oder nicht. Sofern Sie bei einem der Plug-in Anbieter in Ihrem Nutzerkonto ein­ge­loggt sind, kann der Plug-in Anbieter Ihren Besuch auf unse­rer Webseite Ihrem Benutzerkonto zuord­nen. Mittels des Plug-ins über­mit­tel­ten Daten wer­den mit gege­be­nen­falls bestehen­den Accounts und Profilen ver­bun­den. Weiter wer­den von den Anbietern Nutzungsprofile erstellt. Wir haben weder Einfluss auf die erho­be­nen Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der vol­le Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erho­be­nen Daten durch den Plug-in-Anbieter lie­gen uns kei­ne Informationen vor.

c) Rechtsgrundlage für die Nutzung der Social Media Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DS-GVO auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die wei­te­re Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre ent­neh­men Sie bit­te den Datenschutzhinweisen der Anbieter.

Adressen der jewei­li­gen Plug-in Anbieter mit deren Datenschutzhinweisen:

Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; https://www.facebook.com/policy.php;
wei­te­re Informationen zur Datenerhebung von Facebook: https://www.facebook.com/help/186325668085084,
https://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie https://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo.

Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de.

Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy.

Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, DE; https://www.xing.com/privacy.

Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland; https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22–24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg; https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

2. YouTube

a) Wir bin­den auf unse­rer Webseite YouTube-Videos ein. Betreiberin des Angebots ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Diese ist eine Tochtergesellschaft der Google LLC („Google“), Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

b) Unsere Webseite sel­ber hält kei­ne Speicherung von Videos vor. Die auf­ge­ru­fe­nen YouTube Videos sind auf https://www.youtube.com gespei­chert und wer­den in unse­re Webseite „ein­ge­bet­tet“, sodass die Möglichkeit besteht, dass die­se direkt auf unse­rer Webseite abge­spielt wer­den kön­nen. Durch das Abspielen des Videos erhält YouTube die Information, dass Sie die ent­spre­chen­de Unterseite unse­rer Webseite auf­ge­ru­fen haben. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob Sie ein Benutzerkonto bei YouTube besit­zen oder nicht. Sofern Sie bei YouTube in Ihrem Benutzerkonto ein­ge­loggt sind, kann YouTube Ihren Besuch auf unse­rer Webseite Ihrem Benutzerkonto zuord­nen. Wir haben weder Einfluss auf die erho­be­nen Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der vol­le Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung und die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erho­be­nen Daten durch YouTube lie­gen uns kei­ne Informationen.

c) Bitte wen­den Sie sich für einen Widerspruch gegen die erho­be­nen Daten direkt an YouTube.

d) Rechtsgrundlage für die Nutzung von YouTube ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DS-GVO auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhal­ten Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

VIII. Google reCAPTCHA

a) Zum Schutz unse­rer Eingabeformulare benut­zen wir Google reCAPTCHA. Bei reCAPTCHA han­delt es sich um einen Dienst der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

b) reCAPTCHA ermög­licht es uns zu unter­schei­den, ob der jewei­li­ge Verarbeitungsvorgang auf einer mensch­li­chen Eingabeaufforderung oder einer auto­ma­ti­sier­ten maschi­nel­len Veranlassung (sog. „Bot“) beruht. Durch die Verwendung von reCAPTCHA wer­den Ihre IP-Adresse als auch wei­te­re Ihr Nutzungsverhalten betref­fen­de Daten von Google erho­ben und gespei­chert. Durch die IP-Anonymisierung auf unse­rer Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google inner­halb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in ande­ren Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vol­le IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Die erho­be­ne und an Google über­mit­tel­te gekürz­te IP-Adresse wird nur dann mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt, wenn Sie zur Zeitpunkt der Nutzung von Google reCAPTCHA in Ihrem Google-Konto ange­mel­det sind. Sofern sie die­ses nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor der Nutzung von Google reCAPTCHA aus Ihrem Google-Konto abmel­den. reCAPTCHA wird gleich­zei­tig zum Digitalisieren von Büchern, Zeitschriften und von Hausnummern und Straßennamen aus Google Street View ver­wen­det.

c) Rechtsgrundlage für die vor­ge­nann­te Speicherung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Wir nut­zen Google reCAPTCHA zum Schutz vor auto­ma­ti­sier­ten maschi­nell ver­an­lass­ten Eingabeaufforderungen um so die Funktion und Stabilität unse­rer Webseite zu gewähr­leis­ten.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Google erhal­ten Sie über den fol­gen­den Link: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

X. Ihre Rechte

Sie haben gegen­über uns fol­gen­de unent­gelt­li­che Rechte hin­sicht­lich der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:

  1. Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
  2. Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 und Art. 17 DS-GVO),
  3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
  4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO),
  5. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO).

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns zu beschwe­ren.

Sie errei­chen den Landesdatenschutzbeauftragte für Baden-Württemberg. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten kön­nen fol­gen­dem Link ent­nom­men wer­den: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.e

B. Einsatz von Cookies

    1. Wir ver­wen­den Cookies bei der Nutzung unse­rer Webseite. Cookies sind klei­ne Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unse­rer Internetseiten von unse­rem Webserver an Ihren Browser gesandt und von die­sem auf Ihrem Rechner für einen spä­te­ren Abruf vor­ge­hal­ten wer­den. Cookies die­nen neben der Ermittlung der Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl sowie der Analysierung der Verhaltensweisen unse­rer Webseitennutzung auch dazu, unse­ren Webseitenauftritt ins­ge­samt nut­zer­freund­li­cher zu gestal­ten.
    1. Wir nut­zen Cookies, um unse­ren Webseitenauftritt nut­zer­freund­li­cher zu gestal­ten (sog. „Notwendige Cookie“). Ohne eine Nutzung die­ser Cookies kön­nen wir ansons­ten weder die Zahl der ein­deu­ti­gen Benutzer auf unse­rer Webseite fest­stel­len noch Ihnen bestimm­te Funktionen bereit­stel­len. Darüber hin­aus nut­zen wir für unse­ren Webseitenauftritt auch Cookies, die z.B. eine Analysierung des Surfverhaltens ermög­li­chen. Sofern ande­re als „not­wen­di­ge Cookies“ ein­ge­setzt wer­den, fin­den Sie die­se mit wei­te­ren Informationen im Folgenden unse­rer Datenschutzerklärung.
  1. Durch ent­spre­chen­de Einstellungen in Ihrem Browser kön­nen Sie selbst bestim­men, ob durch uns Cookies gesetzt und abge­ru­fen wer­den dür­fen. Sofern Sie die­ses nicht wün­schen, kön­nen Sie in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deak­ti­vie­ren, eine Cookie-Setzung auf aus­ge­wähl­te Webseiten beschrän­ken oder in Ihrem Browser sol­che Voreinstellungen vor­zu­neh­men, dass eine auto­ma­ti­sche Benachrichtigung erfolgt, sobald ein Cookie gesetzt wer­den soll. Wir möch­ten Sie dar­auf hin­wei­sen, dass es unter Umständen für den vol­len Funktionsumfang unse­rer Webseite aus tech­ni­schen Gründen erfor­der­lich sein kann, dass Sie die vor­ge­nann­ten Cookies in Ihrem Browser zulas­sen.

Wir ver­wen­den die fol­gen­den Cookies von Drittanbietern:

a) Einsatz von Google Analytics

aa) Unsere Webseite ver­wen­det Google Analytics. Bei Google Analytics han­delt es sich um einen Webanalysedienst der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

ab) Google Analytics setzt Cookies, um so eine Analyse Ihrer Benutzung unse­rer Webseite zu ermög­li­chen. Die durch das Cookie erzeug­ten Informationen über Ihre Benutzung die­ser Webseite wer­den in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert.

ac) Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass unse­re Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erwei­tert hat, um eine anony­mi­sier­te Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewähr­leis­ten. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unse­rer Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google inner­halb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in ande­ren Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vol­le IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. In unse­rem Auftrag wird Google die­se Informationen benut­zen, um Ihre Nutzung der Webseite aus­zu­wer­ten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung ver­bun­de­ne Dienstleistungen gegen­über dem Webseitenbetreiber zu erbrin­gen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser über­mit­tel­te IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt.

ad) Diese Webseite ver­wen­det Google Analytics dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu sta­tis­ti­schen Zwecken aus­zu­wer­ten. Sie kön­nen die­se Verwendung über den Anzeigenvorgaben-Manager unter https://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de deak­ti­vie­ren.

ae) Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfassung der durch das Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ver­füg­ba­re Browser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren. Sie kön­nen die Erfassung durch Google Analytics auch dadurch ver­hin­dern, dass Sie auf fol­gen­den Link kli­cken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünf­ti­ge Erfassung Ihrer Daten beim Besuch die­ser Webseite ver­hin­dert: Verbiete Google Analytics, mich zu ver­fol­gen.

af) Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Wir nut­zen Google Analytics, um die Nutzung unse­rer Webseite ana­ly­sie­ren und regel­mä­ßig ver­bes­sern zu kön­nen. Über die gewon­ne­nen Statistiken kön­nen wir unser Angebot ver­bes­sern und für Sie als Nutzer inter­es­san­ter aus­ge­stal­ten.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz fin­den Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

b) Einsatz von Google Fonts

ba) Auf die­ser Webseite haben wir zur Darstellung bestimm­te, von Google bereit­ge­stell­te Schriftarten (Fonts) ein­ge­bun­den. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die­se Schriftarten von einem Google-Server. Dabei wird Ihre IP-Adresse samt URL (Internetadresse) der bei uns auf­ge­ru­fe­nen Internetseite, die Sie besucht haben, an einen Server der Firma Google über­tra­gen. Wenn Sie in Ihrem Google-Account ein­ge­loggt sind, ermög­li­chen Sie Google, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem per­sön­li­chen Profil zuzu­ord­nen. Dies kön­nen Sie unter Umständen ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem Google-Account aus­log­gen.

bb) Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zer­ti­fi­ziert und bie­tet hier­durch eine Garantie, das euro­päi­sche Datenschutzrecht ein­zu­hal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Weitere Informationen zu die­sen Google Schriftarten fin­den Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.com/policies/privacy.

c) Einsatz von Google AdWords

ca) Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf die­ser Internetseite Google AdWords inte­griert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestat­tet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schal­ten. Google AdWords ermög­licht es einem Werbetreibenden, vor­ab bestimm­te Schlüsselwörter fest­zu­le­gen, mit­tels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google aus­schließ­lich dann ange­zeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüs­sel­wort­re­le­van­tes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk wer­den die Anzeigen mit­tels eines auto­ma­ti­schen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor fest­ge­leg­ten Schlüsselwörter auf the­men­re­le­van­ten Internetseiten ver­teilt.

cb) Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043–1351, USA.

cc) Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unse­rer Internetseite durch die Einblendung von inter­es­sens­ori­en­tier­ter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google.

cd) Gelangt eine betrof­fe­ne Person über eine Google-Anzeige auf unse­re Internetseite, wird auf dem infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gi­schen System der betrof­fe­nen Person durch Google ein soge­nann­ter Conversion-Cookie abge­legt. Was Cookies sind, wur­de oben bereits erläu­tert. Ein Conversion-Cookie ver­liert nach drei­ßig Tagen sei­ne Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betrof­fe­nen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abge­lau­fen ist, nach­voll­zo­gen, ob bestimm­te Unterseiten, bei­spiels­wei­se der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unse­rer Internetseite auf­ge­ru­fen wur­den. Durch den Conversion-Cookie kön­nen sowohl wir als auch Google nach­voll­zie­hen, ob eine betrof­fe­ne Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unse­re Internetseite gelangt ist, einen Umsatz gene­rier­te, also einen Warenkauf voll­zo­gen oder abge­bro­chen hat.

ce) Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erho­be­nen Daten und Informationen wer­den von Google ver­wen­det, um Besuchsstatistiken für unse­re Internetseite zu erstel­len. Diese Besuchsstatistiken wer­den durch uns wie­der­um genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermit­teln, wel­che über AdWords-Anzeigen an uns ver­mit­telt wur­den, also um den Erfolg oder Misserfolg der jewei­li­gen AdWords-Anzeige zu ermit­teln und um unse­re AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu opti­mie­ren. Weder unser Unternehmen noch ande­re Werbekunden von Google-AdWords erhal­ten Informationen von Google, mit­tels derer die betrof­fe­ne Person iden­ti­fi­ziert wer­den könn­te.

cf) Mittels des Conversion-Cookies wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Informationen, bei­spiels­wei­se die durch die betrof­fe­ne Person besuch­ten Internetseiten, gespei­chert. Bei jedem Besuch unse­rer Internetseiten wer­den dem­nach per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, ein­schließ­lich der IP-Adresse des von der betrof­fe­nen Person genutz­ten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika über­tra­gen. Diese per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespei­chert. Google gibt die­se über das tech­ni­sche Verfahren erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unter Umständen an Dritte wei­ter.

cg) Mittels des Conversion-Cookies wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Informationen, bei­spiels­wei­se die durch die betrof­fe­ne Person besuch­ten Internetseiten, gespei­chert. Bei jedem Besuch unse­rer Internetseiten wer­den dem­nach per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, ein­schließ­lich der IP-Adresse des von der betrof­fe­nen Person genutz­ten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika über­tra­gen. Diese per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespei­chert. Google gibt die­se über das tech­ni­sche Verfahren erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unter Umständen an Dritte wei­ter.

gh) Die betrof­fe­ne Person kann die Setzung von Cookies durch unse­re Internetseite, wie oben bereits dar­ge­stellt, jeder­zeit mit­tels einer ent­spre­chen­den Einstellung des genutz­ten Internetbrowsers ver­hin­dern und damit der Setzung von Cookies dau­er­haft wider­spre­chen. Eine sol­che Einstellung des genutz­ten Internetbrowsers wür­de auch ver­hin­dern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gi­schen System der betrof­fe­nen Person setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetz­ter Cookie jeder­zeit über den Internetbrowser oder ande­re Softwareprogramme gelöscht wer­den.

ci) Ferner besteht für die betrof­fe­ne Person die Möglichkeit, der inter­es­sens­ori­en­tier­ten Werbung durch Google zu wider­spre­chen. Hierzu muss die betrof­fe­ne Person von jedem der von ihr genutz­ten Internetbrowser aus den Link https://adssettings.google.de/authenticated auf­ru­fen und dort die gewünsch­ten Einstellungen vor­neh­men.

ck) Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Adwords ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Wir nut­zen Google AdWords, um die Nutzung unse­rer Webseite ana­ly­sie­ren und regel­mä­ßig ver­bes­sern zu kön­nen. Über die gewon­ne­nen Statistiken kön­nen wir unser Angebot ver­bes­sern und für Sie als Nutzer inter­es­san­ter aus­ge­stal­ten.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Google erhal­ten Sie über den fol­gen­den Link: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

d) Einsatz von Jetpack mit wordpress.com STATS

da) Wir set­zen auf unse­rer Seite die Komponente Jetpack der Automattic Inc., 132 Hawthorne Street, San Francisco, CA 94107, United States of America, unter Einsatz der Technologie der Quantcast Corp., 201 Third Street, 2nd Floor, San Francisco, CA 94103, United States of America, ein. Bei jedem ein­zel­nen Aufruf unse­rer Seite wer­den durch den Einsatz von Cookies Daten zur Webanalyse gesam­melt und in den USA gespei­chert. Cookies sind klei­ne Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Besuchers gespei­chert wer­den, um so die Wiedererkennung des Internet-Browsers des Besuchers zu ermög­li­chen. Die IP-Adresse wird hier­bei unver­züg­lich nach der Verarbeitung jedoch noch vor deren Speicherung anony­mi­siert. Sie kön­nen die Installation der Cookies durch eine ent­spre­chen­de Einstellung Ihrer Browser-Software ver­hin­dern bzw. bereits gespei­cher­te Cookies löschen; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funktionen unse­rer Website voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen.

db) Der Erhebung und Nutzung der Daten durch die Komponente Jetpack kann mit Wirkung für die Zukunft wider­spro­chen wer­den, wenn Sie ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser über die Seite http://www.quantcast.com/opt-out set­zen. Wenn Sie alle Cookies Ihres Browsers löschen soll­ten, muss der Vorgang wie­der­holt wer­den.

dc) Rechtsgrundlage für die Nutzung von Jetpack Pixel ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Die Nutzung von Jetpack Pixel erfolgt auf­grund unse­res berech­tig­tes Interesses an der Analyse, Optimierung und wirt­schaft­li­chen Betriebes unse­res Angebots.

e) Einsatz von PayPal als Zahlungsart

ea) Sollten Sie sich im Rahmen Ihres Bestellvorgangs für eine Bezahlung mit dem Online-Zahlungsdienstleister PayPal ent­schei­den, wer­den im Rahmen der so aus­ge­lös­ten Bestellung Ihre Kontaktdaten an PayPal über­mit­telt. PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22–24 Boulevard Royal, L‑2449 Luxembourg. PayPal über­nimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bie­tet Käuferschutzdienste an.

eb) Bei den an PayPal über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten han­delt es sich zumeist um Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E‑Mail-Adresse, oder ande­re Daten, die zur Bestellabwicklung erfor­der­lich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung ste­hen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen, usw.

ec) Diese Übermittelung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen aus­ge­wähl­ten Zahlungsart not­wen­dig, ins­be­son­de­re zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung.

ed) Bitte beach­ten Sie jedoch: Personenbezogenen Daten kön­nen sei­tens PayPal auch an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder ande­re ver­bun­de­ne Unternehmen wei­ter­ge­ge­ben wer­den, soweit dies zur Erfüllung der ver­trag­li­chen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erfor­der­lich ist oder die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Auftrag ver­ar­bei­tet wer­den sol­len.

ee) Abhängig von der über PayPal aus­ge­wähl­ten Zahlungsart, z.B. Rechnung oder Lastschrift, wer­den die an PayPal über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von PayPal an Wirtschaftsauskunfteien über­mit­telt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Ihnen getä­tig­te Bestellung. Um wel­che Auskunfteien es sich hier­bei han­delt und wel­che Daten von PayPal all­ge­mein erho­ben, ver­ar­bei­tet, gespei­chert und wei­ter­ge­ge­ben wer­den, ent­neh­men Sie der Datenschutzerklärung von PayPal unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full,

ef) Rechtsgrundlage für die Nutzung von PayPal Pixel ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Die Nutzung von PayPal Pixel erfolgt auf­grund unse­res berech­tig­tes Interesses an der Analyse, Optimierung und wirt­schaft­li­chen Betriebes unse­res Angebots.

f) Einsatz von Sofortüberweisung als Zahlungsart

fa) Sollten Sie sich im Rahmen Ihres Bestellvorgangs für eine Bezahlung mit dem Online-Zahlungsdienstleister Sofortüberweisung ent­schei­den, wer­den im Rahmen der so aus­ge­lös­ten Bestellung Ihre Kontaktdaten an Sofortüberweisung über­mit­telt. Sofortüberweisung ist ein Angebot der SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland. Sofortüberweisung über­nimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters, der eine bar­geld­lo­se Zahlung von Produkten und Dienstleistungen im Internet ermög­licht.

fb) Bei den an Sofortüberweisung über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten han­delt es sich zumeist um Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E‑Mail-Adresse, oder ande­re Daten, die zur Bestellabwicklung erfor­der­lich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung ste­hen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen, usw.

fc) Diese Übermittlung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen aus­ge­wähl­ten Zahlungsart not­wen­dig, ins­be­son­de­re zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung.

fd) Bitte beach­ten Sie jedoch: Personenbezogenen Daten kön­nen sei­tens Sofortüberweisung auch an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder ande­re ver­bun­de­ne Unternehmen wei­ter­ge­ge­ben wer­den, soweit dies zur Erfüllung der ver­trag­li­chen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erfor­der­lich ist oder die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Auftrag ver­ar­bei­tet wer­den sol­len.

fe) Unter Umständen wer­den die an Sofortüberweisung über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von Sofortüberweisung an Wirtschaftsauskunfteien über­mit­telt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Ihnen getä­tig­te Bestellung.

ff) Welche Datenschutzgrundsätze Sofortüberweisung bei der Verarbeitung Ihrer Daten zugrun­de legt, kön­nen Sie den Datenschutzhinweisen ent­neh­men, die Ihnen wäh­rend des Zahlungsvorgangs von Sofortüberweisung ange­zeigt wer­den.

fg) Bei wei­te­ren Fragen zur Verwendung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kön­nen Sie sich an Sofortüberweisung per E‑Mail (datenschutz@sofort.com) oder schrift­lich (SOFORT GmbH, Datenschutz, Theresienhöhe 12, 80339 München) wen­den.

fh) Rechtsgrundlage für die Nutzung von Sofortüberweisung Pixel ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Die Nutzung von Spfortüberweisung Pixel erfolgt auf­grund unse­res berech­tig­tes Interesses an der Analyse, Optimierung und wirt­schaft­li­chen Betriebes unse­res Angebots.

g) Einsatz von Google AdSense

1) Unsere Website nutzt Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense ver­wen­det sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespei­chert wer­den und die eine Analyse der Benutzung der Website ermög­licht. Google AdSense ver­wen­det auch soge­nann­te Web Beacons (unsicht­ba­re Grafiken). Durch die­se Web Beacons kön­nen Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten die­ses Angebots aus­ge­wer­tet wer­den. Die durch Cookies und Web Beacons erzeug­ten Informationen über die Benutzung die­ser Website (ein­schließ­lich der IP-Adresse der Nutzer) und Auslieferung von Werbeformaten wer­den an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Diese Informationen kön­nen von Google an Vertragspartner von Google wei­ter gege­ben wer­den. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit ande­ren von Ihnen gespei­cher­ten Daten zusam­men­füh­ren.

2. Nutzer kön­nen die Installation der Cookies von Google AdSense auf ver­schie­de­ne Weise ver­hin­dern:

a) durch eine ent­spre­chen­de Einstellung der Browser-Software;
b) durch Deaktivierung der inter­es­sen­be­zo­ge­nen Anzeigen bei Google;
c) durch Deaktivierung der inter­es­sen­be­zo­ge­nen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind;
d) durch dau­er­haf­te Deaktivierung durch ein Browser-Plug-in.

Die Einstellungen unter b) und c) wer­den gelöscht, wenn Cookies in den Browsereinstellungen gelöscht wer­den.

3. Nähere Informationen zu Datenschutz und Cookies für Werbung bei Google AdSense sind in der Datenschutzerklärung von Google, ins­be­son­de­re unter den fol­gen­den Links zu fin­den:

http://www.google.de/policies/privacy/partners/
http://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads
http://support.google.com/adsense/answer/2839090

Widerspruch Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht ver­öf­fent­lich­ten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht aus­drück­lich ange­for­der­ter Werbung und Informationsmaterialien wird hier­mit wider­spro­chen. Die Betreiber der Seiten behal­ten sich aus­drück­lich recht­li­che Schritte im Falle der unver­lang­ten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Quelle: eRecht24Datenschutzbeauftragter-Info